Aromadiffuser
FAQ - Häufig gestellte Fragen und Bedenken

Wie oft muss der Wassertank gereinigt werden?

Nach Bedarf und abhängig von der Wasserhärte, jedoch mindestens alle 2 Wochen. Befolgen Sie bei der Reinigung die Anweisungen in der Bedienungsanleitung.

Verdampfen auch Verunreinigungen mit dem Wasser?

Wenn Staubpartikel und andere Verunreinigungen im Wasser eingeschlossen sind, tritt während des Verdampfens nur reines Wasser in die Luft ein und die Schmutzpartikel bleiben außerhalb des Diffusers oder auf der Oberfläche des Wassertanks.

Das Gerät gibt weniger Dampf ab als zuvor. Was soll ich tun?

Das geringere freigesetzte Dampfvolumen kann durch Verunreinigungen (z.B. Kalk) in der unteren Wasserkammer verursacht werden. Reinigen Sie in diesem Fall die untere Kammer, insbesondere den Wandler zur Wasserzerlegung, gemäß den Anweisungen sorgfältig.

Das Problem kann auch im Wasser liegen - wenn es alt oder zu schmutzig ist, funktioniert das Gerät möglicherweise nicht richtig.

Kann ich Mineralwasser anstelle von Leitungswasser in den Aromadiffuser gießen?

Mineralwasser ist nicht für Diffuser geeignet, da der Zerstäuber schneller mit Kalk verstopft wird.

Wenn Sie sich dennoch für die Verwendung von Mineralwasser entscheiden, müssen Sie das Gerät häufiger entkalken.

Aus dem Diffuser tritt Wasser aus. Was soll ich tun?

Stellen Sie sicher, dass die obere Abdeckung des Geräts ordnungsgemäß angebracht ist. Überprüfen Sie auch die Umgebungsfeuchtigkeit und -temperatur. Bei sehr niedrigen Temperaturen oder sehr hoher Luftfeuchtigkeit bildet sich leichter Wasserdampf, der sich dann absetzt und Pfützen um das Gerät bildet.

Kann ich ätherisches Öl verwenden, wenn ich an Allergien leide?

Bei richtiger Verdünnung sollte es keine allergische Reaktion geben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, machen Sie einen Test. 1 Tropfen ätherisches Öl mit ein paar Tropfen Mandelöl mischen und auf das Handgelenk auftragen. Verwenden Sie dieses Öl nicht, wenn Ihre Haut rot wird.

Ist es sicher, Nebel zu atmen?

Ja, das ätherische Öl zerfällt in einen feineren Nebel, der vom Körper und den Atemwegen besser aufgenommen wird.

Wie viele Tropfen Öl sollten verwendet werden?

Die TrueLife-Aromadiffuser nutzen die OilFlow®-Technologie. Dank der einzigartigen Technologie reichen zwei bis drei Tropfen ätherisches Öl für den gesamten Behälter. So können Sie Ihre Aromatherapie in Ruhe genießen, ohne ständig Öl nachfüllen zu müssen.

TrueLife AIR Programm – Die Luftpflege